Unser Leistungsauftrag

Kernleistungen

  • Betreutes Wohnen und strukturierte Tagesgestaltung (20 vom Kanton Solothurn bewilligte Plätze)
  • Langzeitaufenthalte
  • Individuelle Aktivierungen (Basteln, Werken, Malen, Musizieren, Tanzen etc.)
  • Betreuung durch externe Bezugspersonen
  • Logement mit Vollpension (Zimmerreinigung, Wäschebesorgung, Flickarbeiten)
  • Gesunde, ausgewogene Ernährung
  • Psychiatrische und hausärztliche Betreuung

 

Zusatzleistungen:

  • Ausflüge & Anlässe, individuelle Begleitung bei Besorgungen, Ferien-Lager, Coiffeur und Pédicure sowie Physiotherapie im Hause, Transportdienste, Einzelbetreuung

 

Klienten:

  • mobile, psychisch kranke Menschen ab ca. 40 (IV-Empfänger). Der Eintritt muss vor der Pensionierung erfolgen. 

 

 

Unser Ziel

Nicht nur dem Leben Jahre geben - sondern den Jahren mehr Leben geben!

 

Das allgemeine Ziel unserer Behinderten-Wohngruppe ist es, einen neuen und auch langdauernden sozialen Lebenszusammenhang anzubieten, welcher insbesondere die individuellen Lebensgewohnheiten, -bedürfnisse und -ziele der Bewohner berücksichtigt. Für unsere Arbeit spielt das Normalitätsprinzip eine besondere Rolle Das bedeutet, dass wir eine den allgemeinen normalen Lebensgrundsätzen in unserer Gesellschaft folgende Alltagsgestaltung ins Zentrum der Arbeit rücken, dies insbesondere in folgenden Bereichen:

 

· Tagesrhythmus

· Rhythmisierung des Alltags durch Arbeit-Freizeit-Wohnen

· Jahresrhythmus

· Gesellschaftliche übliche Erfahrungen im Ablauf des Lebenszyklus

· Respekt vor dem Individuum und dessen Recht auf Selbstbestimmung

· Leben sexueller Präferenzen

· Ökonomische Sicherheiten, Pflichten und Rechte im Rahmen gesellschaftlicher Gegebenheiten